Erfolge und Erreichtes für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen:

Kinderbetreuung:

  • Schaffung von Plätzen:
    • Neubau von zwei fünfgruppigen Kindertagesstätten (Brühl-Ost, Brühl-Badorf)
    • Einrichtung einer Interims-Kita als Vorläufereinrichtung für eine weitere Kita im Brühler Süden
    • Gründung des weiteren Waldkindergartens „Naturkinder Rheinland e.V.“
    • Teilnahme am NRW-Landesprogramm „Kinderbetreuung in besonderen Fällen“ für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
    • Erweiterung mehrerer Kindertagesstätten
    • Einrichtung eines Vertretungsstützpunktes für die Kindertagespflege
  • Elternbefragung in Kooperation mit dem Jugendamtselternbeirat bgzl. der Bedarfe für den Ausbau von Betreuungszeiten
  • Verlängerung und Flexibilisierung der Betreuungszeiten
  • Interessenbekundung und Vergabe von Kita-Trägerschaften
  • Einsetzung einer AG „Kindertagespflege“ nach § 78 SGB VIII
  • Handreichung zur Kindertagespflege in NRW
  • Teilnahme am Bundesprogramm „Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung“
  • Ausbau der Sprachförderung
  • Personalaufstockung in den Familienzentren in sozialen Brennpunkten (NRW-Förderprogramm „plusKITA“)
  • Ausbau von zwei Kindertageseinrichtungen zur Familienzentren
  • Handlungskonzept „Soziale Balance in Brühler Kindertageseinrichtungen“
  • Neufestlegung der Vergabekriterien zur Mittagsverpflegung in städtischen Kindertageseinrichtungen mit dem Ziel eines hohen Bioanteils
  • Projekt zur Förderung der Partizipation von Kindern und Eltern in Brühler Kindertageseinrichtungen
  • Neuauflage der Aufnahmekriterien für die städtischen Kindertageseinrichtungen

OGS und Mittagsbetreuung:

  • Umsetzung neuer Raumkonzepte in Grundschulen zur besseren Verzahnung von Unterricht und Betreuung („Gruppe in Klasse“)
  • Qualitätsentwicklung im Offenen Ganztag durch einen Qualitätszirkel und finanzielle Anreize zur Ausweitung und Qualitätsentwicklung des OGS-Programms
  • Bessere Finanzierung des Offenen Ganztags
  • Ausschreibung eines neuen OGS-Trägers
zurück